Saatgutkonfetti

Pflanzensamen für eure Party

27. Mai 2019 • 18:39 Uhr

Teilen:
Saatgutkonfetti - was ist das? (Foto: Saatgutkonfetti BBS UG)

Überall Konfetti! Mit dem Saatgutkonfetti sorgt ihr für Spaß und blühende Landschaften in eurer Umgebung.

Es gibt Leute, die können sogar herkömmliches Konfetti verbessern. Philip Weyer und Hannah Hartmann von der Kunsthochschule Kassel entwickelten das Saatgutkonfetti, das bereits in ausgewählten Geschäften in Kassel und Mainz erhältlich ist. Die Besonderheit: Der Party-Spaß ist zugleich ein Beitrag für eine besser funktionierende Biodiversität.

Sieht fast wie normales Konfetti aus. (Foto: Saatgutkonfetti BBS UG)
Sieht fast wie normales Konfetti aus. (Foto: Saatgutkonfetti BBS UG)

Saatgutkonfetti – positiver Beitrag und Party!

Die größte Besonderheit des kompostierbaren Saatgutkonfettis ist nicht, dass sich dieses spätetestens nach dem nächsten Regen quasi auflöst. Vielmehr sind es die inneren Werte, genauer 26 heimische Saatgutarten. Samen von wilden Gräsern, Kräutern und Blumen verteilt ihr also in Form von Konfetti zum Beispiel auf brachliegenden Flächen in eurer Heimatstadt. Und im besten Fall entstehen so Gewächse, die vielleicht die Pflanzen- und Tierwelt bereichern.

Bei genauerer Betrachtung erkennt ihr die Samen. (Foto: Saatgutkonfetti BBS UG)
Bei genauerer Betrachtung erkennt ihr die Samen. (Foto: Saatgutkonfetti BBS UG)

Philip und Hannah machten sich weitere Gedanken: Ausschließlich Lichtkeimer kommen zum Einsatz, sodass sie im Frühlung und Herbst gleichermaßen austreiben können. Mit dabei sind unter anderem Gänseblümchen, Lerchensporn, Heide-Nelke, Schaf-Schwingel, Herbst-Löwenzahn, Felsennelke, Wegerich oder Frühlings-Fingerkraut. Die komplette Liste gibt’s auf der offiziellen Webseite.

So wird das Konfetti ausgeliefert. (Foto: Saatgutkonfetti BBS UG)
So wird das Konfetti ausgeliefert. (Foto: Saatgutkonfetti BBS UG)

Außerdem dient Saatgutkonfetti einem sinnvollen Zweck: Statt Menschen mit komplexen Themen wie Klimawandel oder erwähnte Biodiversität zu konfrontieren, steht Freude und “Unterhaltung” im Vordergrund. Durch die gefüllten Papierschnipsel entsteht am Schluss nicht einmal Müll. Auch das war den Erfindern wichtig. Saatgutkonfetti sieht sich als eine Alternative zu Glitzer und womöglich umweltschädlichem Konfetti.

Erfolg bei Startnext

Offensichtlich kommt die Idee sehr gut an, denn Saatgutkonfetti sammelte bei Startnext über 20.000 Euro ein. Mit dem Geld möchte das junge Team die Produktion verbessern und zertifizierte Wildsamen sowie kompostierbare Verpackungen mit ökologischen Farben erwerben. Neben der Anschaffung der Rohstoffe ist auch eine Aufklärungskampagne geplant. Das klingt vielversprechend.

Noch kurze Zeit könnt ihr euch ein Paket Saatgutkonfetti sichern. 15 Gramm, das entspricht 21.000 Konfettis, kosten 30 Euro. Mit der Auslieferung soll im Juli 2019 begonnen werden – also vielleicht rechtzeitig zu eurer nächsten Gartenparty?

Teilen:


Über Sven

Dass es nicht nur alberne und eigentlich total überflüssige Gadgets gibt, möchte Sven mit GreenGadgets.de beweisen. Denn er ist davon überzeugt, dass auch kleine Ideen, Produkte und "Spielzeuge" die Menschen bereichern können. Abgesehen davon ist Sven als freiberuflicher Berater und Schreiberling tätig. Mehr über ihn gibt's auf Wernicke.net.


Schlagwörter: , , ,

Kommentar schreiben