4Legs

Nachhaltige Hosen mit integrierter Sitzgelegenheit

9. März 2018 • 12:08 Uhr

Teilen:
Nachhaltig und etwas kurios - 4Legs. (Foto: 4Legs)

Nachhaltig und ein klein wenig verrückt: Bei 4Legs handelt es sich um Hosen, die optional mit einem Hocker ausgestattet sind. Setzt euch überall hin – wann und wo ihr wollt.

Die Idee von Lukas Krasser ist schon amüsant, denn unter der Bezeichnung 4Legs möchte er eine Art Hosenhocker verkaufen. Genau genommen ist von einem Klappgestell die Rede, das etwas größer als ein typischer Zollstock ausfällt. In Verwendung wird daraus tatsächlich ein vollwertiger Hocker zum gemütlichen Sitzen.

Und wie ist das beim Aufstehen? Geht das auch unproblematisch? (Foto: 4Legs)
Und wie ist das beim Aufstehen? Geht das auch unproblematisch? (Foto: 4Legs)

4Legs – Jeans mit integriertem Hocker?

Zu 4Legs gehört auch eine Jeans, welche in verschiedenen Größen erhältlich ist. An ihr wird diese Apparatur befestigt. Zusammen sollt ihr die Hose mit den sogenannten Legs überall dort verwenden, wo ihr einen Platz zum Ausruhen benötigt. Auf Festivals, an der Haltestelle oder in der Natur.

Zweifelsohne löblich ist der gesamte Ansatz: Als Material kommt österreichische Buche zum Einsatz, mit Lack auf Wasserbasis wird das Holz behandelt. Upcycling von Traktorreifen und Feuerwehrschläuchen spielt außerdem eine Rolle. Bei ebenfalls erhältlichen Gürteln zum Beispiel. Da jeder Hocker in Handarbeit in „Omas Werkstatt“ entsteht, handelt es sich stets um Unikate. Und die Jeans wurden so designt, dass bei der Herstellung kaum Schnittreste übrig bleiben. Langlebigkeit und fairer Umgang mit Lieferanten sowie Produzenten sind Lukas Krasser und seinen Mitstreitern außerdem wichtig.

Unterstützt das Projekt aus Österreich

Zugegeben: Lustig ist der Grundgedanke von 4Legs. Aber sollte euch dieser gefallen, unterstützt das Projekt bei Startnext. 7000 Euro sollen via Crowdfunding eingenommen werden, was mit eurer Hilfe klappen könnte. Die Jeans liegen preislich bei 80 Euro, zusammen mit den Legs zahlt ihr 158 Euro. Wenn ihr eurer Geld vorschießen möchtet.

Verschiedene Farben sind denkbar. (Foto: 4Legs)
Verschiedene Farben sind denkbar. (Foto: 4Legs)

Aktuell sind die Hosen in erster Linie für Männer gedacht. Ich denke, bei Erfolg folgt sicher perspektivisch auch ein Modell für Frauen.

Teilen:


Über Sven

Dass es nicht nur alberne und eigentlich total überflüssige Gadgets gibt, möchte Sven mit GreenGadgets.de beweisen. Denn er ist davon überzeugt, dass auch kleine Ideen, Produkte und "Spielzeuge" die Menschen bereichern können. Abgesehen davon ist Sven als freiberuflicher Berater und Schreiberling tätig. Mehr über ihn gibt's auf Wernicke.net.


Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar schreiben