Möbel aus Hartpapierhülsen

Nachhaltige Wohn-Accessories von rund:Stil

28. März 2018 • 11:26 Uhr

Teilen:
Alles, was rund ist... (Foto: rund:Stil)

Möbel als Toilettenpapier-Rollen? Die Erfinder von rund:Stil denken glücklicherweise etwas größer und präsentieren mit ihrer Kollektion attraktive Regale, Hocker und sogar Tische aus Hartpapierhülsen.

Ein cleverer Ansatz und dank Patent einmalig: rund:Stil verwendet Hartpapierhülsen aus recycelten Kartonagen, um daraus Möbel zu produzieren. Interessant ist vor allem der Grundgedanke, handelt es sich doch sozusagen um größere Varianten der Papphülsen aus Küchen- oder Toilettenpapier-Rollen. Diese kommen unter anderem im industriellen Bereich zum Einsatz. Oder eben für Wohn-Accessories von rund:Stil.

Da passt auch einiges rein... (Foto: rund:Stil)
Da passt auch einiges rein… (Foto: rund:Stil)

Designer-Möbel aus Pappe von rund:Stil

Möbel aus Pappe also? Durch Beschichtungen und Lackierungen sind diese wasser- und kratzfest, stabil sowieso. Das ist dem Hohlraum zu verdanken, sodass beispielsweise Hocker mit mehreren Hundert Kilogramm Gewicht belastet werden können. Zusätzlich sind die Möbelstücke leicht, flexibel einsetzbar und…eine Augenweide. Unter der Bezeichnung „Is mir Regal“ bietet der Hersteller aus Bad Brückenau kreisrunde, individualisierbare Regalsysteme in verschiedenen Formen und Farben an. Schick. Wer möchte, gestaltet sich selbst Oberflächen – dank des Materials ist eine persönliche Bemalung gar kein Problem.

In das Weinregal passt einiges rein... (Foto: rund:Stil)
In das Weinregal passt einiges rein… (Foto: rund:Stil)

Auf der eigenen Webseite betonen die Verantwortlichen, dass ihre Produkte zu 85 Prozent aus recycelten Materialien bestehen. Zusätzlich benötigtes Holz ist FSC-zertifiziert, für die Anfertigung braucht es außerdem Kartoffelstärke.

Made in Germany

Gebaut, geklebt, gefärbt und verpackt werden die Konstruktionen in Behindertenwerkstätten. In diesem Zusammenhang ist nicht nur von „Made in Germany“, sondern auch von „Fair Produced“ die Rede. Persönlich bin ich immer etwas skeptisch: Werden in solchen Einrichtungen eigentlich auch gesetzliche Mindestlöhne gezahlt?

An Vielfalt mangelt es bei rund:Stil sichtlich nicht. Weinregale, Regaltürme, praktische Sitzhocker mit Stauraum, Papierkörbe und Tische – einen überaus ansprechenden und hochwertigen Eindruck hinterlassen die Gegenstände. Die Preise variieren dagegen stark: Ein „Is mir Regal“ im 6er-Set liegt bei 479 Euro, einen konfigurierbaren Hocker für Kinder bekommt ihr bereits für unter 50 Euro. Für jeden Anspruch dürfte etwas dabei sein.

Sympathisch finde ich auch die Blogbeiträge auf Rundstil.de. Und auf der FAQ-Seite erfahrt ihr mehr über die Besonderheiten der Möbel.

(via)

Teilen:


Über Sven

Dass es nicht nur alberne und eigentlich total überflüssige Gadgets gibt, möchte Sven mit GreenGadgets.de beweisen. Denn er ist davon überzeugt, dass auch kleine Ideen, Produkte und "Spielzeuge" die Menschen bereichern können. Abgesehen davon ist Sven als freiberuflicher Berater und Schreiberling tätig. Mehr über ihn gibt's auf Wernicke.net.


Schlagwörter: , , ,

Kommentar schreiben