Playpress

Spielzeug-Universum für Kinder aus Pappe

18. August 2016 • 13:19 Uhr

Teilen:
Süß sieht Playpress auch aus. (Foto: Playpress Toys)

Mit Playpress sollen Kids aus recycelter Pappe riesige Welten erschaffen können. Und für Eltern ist das gar nicht mal teuer.

Wie vielfältig Pappe sein kann, verdeutlichen Ideen wie Playpress. Das recycelte Papier wird in Personen, Tiere, Gebäude und Objekte verwandelt, durch das Wiederverwenden des Materials sollen die Resultate preislich auch noch günstig sein. Ebenfalls verzichtet man komplett auf klischeebeladene Figuren-Darstellungen. Vielmehr bezeichnen die Schöpfer diese als „geschlechtsneutral“. Man möchte eben keine Stereotypen abbilden.

Einfache Stecksysteme. (Foto: Playpress Toys)
Einfache Stecksysteme. (Foto: Playpress Toys)

Was auch erstaunlich ist: Durch Steckmechanismen werden aus den ausgestanzten Teilen dreidimensionale Werke – Bäume, Häuser, Menschen bei der Arbeit und so weiter. Das erinnert dezent an LEGO und andere Systeme, nur eben sind die Bausätze billiger. Und bei Nichtgefallen entsorgt man die Spielzeuge in der Papiertonne.

Riesige Welten. Wow! (Foto: Playpress Toys)
Riesige Welten. Wow! (Foto: Playpress Toys)

Kein Erfolg

Was etwas unverständlich ist, wieso Playpress bei Kickstarter die 25.000 Britischen Pfund bisher nicht erreicht hat. Ist die Zielsumme für Pappspaß zu hoch angesetzt? Unsympathisch wirkt der Erfinder in seinem Werbevideo auch nicht. Generell klingt das Konzept schlüssig. Möchtet ihr dieses unterstützen, dann schießt doch ein paar Pfund vor. Verschiedene Sets stehen zur Verfügung, diese beginnen ab drei Pfund (rund 4 Euro) für zwei Figuren.

Alle weiteren Details gibt’s bei Kickstarter. Die offizielle Webseite ist noch nicht fertig, wie es scheint.

Teilen:


Über Sven

Dass es nicht nur alberne und eigentlich total überflüssige Gadgets gibt, möchte Sven mit GreenGadgets.de beweisen. Denn er ist davon überzeugt, dass auch kleine Ideen, Produkte und "Spielzeuge" die Menschen bereichern können. Abgesehen davon ist Sven als freiberuflicher Berater und Schreiberling tätig. Mehr über ihn gibt's auf Wernicke.net.


Schlagwörter: , , , , , ,

Ein Kommentar

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 28. September 2016 at 13:09